30. Juli 2020 / Feuerwehr-Meldung

Unkontrollierte Rauchentwicklung in einem Imbiss in Eving

Nach knapp einer Stunde war der Einsatz für die insgesamt 15 Brandschützer beendet

Kurz vor 9 Uhr erreichte die Feuerwehr ein Notruf von der Derner Straße in Eving. Dort hatte sich nach Entzünden eines Holzkohlefeuers unkontrolliert Rauch aus dem Kaminrohr in den Imbiss ausgebreitet.

Beim Eintreffen des zuständigen Löschzuges der Feuerwache 2 (Eving) hatten sich die Mitarbeiter des Imbiss bereits ins Freie begeben. Ein Trupp der Feuerwehr löschte unter Atemschutz den Brand im Kaminrohr mit einem CO2-Feuerlöscher, ebenso ist die Holzkohle aus dem Grill entfernt und im Freien mit Wasser abgelöscht worden. Ein zweiter Löschangriff wurde vorsorglich aufgebaut, kam aber nicht zum Einsatz.

Da im Dachbereich noch Brandrauch vorhanden war, kontrollierte die Feuerwehr die Lüftungsanlag sowie das Kaminrohr und das Dach über die Drehleiter. Mit Kaminfegerwerkzeug wurde das Kaminrohr gereinigt und mit einer Wärmebildkamera auf Überhitzung abgesucht.

Nach knapp einer Stunde war der Einsatz für die insgesamt 15 Brandschützer beendet.

Die Feuerwehr bestellte die Lebensmittelkontrolle und einen Schornsteinfeger zur Einsatzstelle. 

Meistgelesene Artikel

Unkontrollierte Rauchentwicklung in einem Imbiss in Eving
Feuerwehr-Meldung

Nach knapp einer Stunde war der Einsatz für die insgesamt 15 Brandschützer beendet

weiterlesen...

Neueste Artikel:

In herrlicher Lage auf Hohensyburg sich mit kulinarischen Kreationen verwöhnen lassen
Unternehmens-News

Lecker essen und trinken auf der Sonnenterrasse unter Palmen in Dortmund

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Wohnung durch Brand eines Kleintransporters verraucht
Feuerwehr-Meldung

Die Polizei ermittelt nun die Brandursache

weiterlesen...
Bagger beschädigt Gasleitung in einem Gewerbebetrieb im Hafen
Feuerwehr-Meldung

Glücklicherweise kam es zu keinen weiteren Schäden und niemand wurde verletzt

weiterlesen...