10. August 2023 / Kultur in der Stadt

Vorverkauf für die 23. Dortmunder DEW21-Museumsnacht gestartet

Was Ihr über den Vorverkauf wissen müsst!

Ein Riesenprogramm aus Shows, Ausstellungen, Konzerten, Führungen und Mitmach-Aktionen macht neugierig auf neue Highlights und Klassiker der DEW21-Museumsnacht. Nicht nur indoor, sondern auch unter freiem Himmel gibt es am 23. September viel zu erleben.

Auf dem Friedensplatz, dem Vorplatz des Dortmunder U, dem Günter-Samtlebe-Platz, dem Platz der Deutschen Einheit sowie dem Phoenixplatz wird Programm für Jung und Alt geboten – zum Staunen und Mitmachen. Los geht es am 23. September 2023 bereits um 16:00 Uhr, damit auch Familien mit Kindern auf ihre Kosten kommen. Eröffnet wird Dortmunds Nacht der Nächte mit dem gemeinsamen Glockenklang der großen Innenstadt-Kirchen. Bis tief in die Nacht gibt es Programmangebote, die diesen Tag zu einem ganz besonderen gemeinsamen Erlebnis werden lassen.

Klassiker werden ergänzt durch neues Angebot
Erstmals als Spielort mit dabei ist Phoenix des Lumières. Das Lichtkunsthighlight hat erst im Januar dieses Jahres in der Phoenixhalle in Dortmund-Hörde eröffnet und ist bereits ein Publikumsmagnet. Als musikalischer Neuzugang nimmt das Orchesterzentrum|NRW mit einer Musiknacht teil.

Mit dabei sind auch das Dortmunder U, das Naturmuseum Dortmund, das Brauerei-Museum, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte, das DEW21 Servicecenter, das Konzerthaus Dortmund, das Deutsche Fußballmuseum, die Dasa, das Borusseum, das Baukunstarchiv NRW, das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, die Volkshochschule Dortmund, die großen Stadtkirchen, der Jazzclub domicil, das Stadtarchiv und sogar das Polizeipräsidium Dortmund.

Fassadenmapping am Dortmunder U
Zudem laden spannende Rundgänge und Führungen an unterschiedlichen Orten der Stadt dazu ein, die historischen und künstlerischen Sehenswürdigkeiten Dortmunds zu entdecken.

"Die Dortmunder Museen und Kultureinrichtungen stellen jedes Jahr aufs Neue ein Riesenprogramm für die ganze Familie auf die Beine. Die DEW21-Museumsnacht ist eine der beliebtesten Kulturveranstaltungen der Region und für die Dortmunder Museen das wichtigste Marketinginstrument des Kalenderjahres", sagt Dr. Jens Stöcker, stellvertretender Geschäftsbereichsleiter der Städtischen Museen. "So ein Mega-Event wäre ohne die Unterstützung all unserer Partner*innen und Sponsor*innen gar nicht möglich. Ebenjenen gilt daher großer Dank - allen voran natürlich DEW21 als namensgebender Hauptsponsor der ersten Stunde."

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählt das Fassadenprojektionsmapping am Dortmunder U. Mit spektakulären digitalen Bildern, unterstützt von einer musikalischen Liveperformance, erschaffen das kiU der Fachhochschule Dortmund sowie das digitale Koproduktionslabor (KoproDo) hier eine außergewöhnliche Gesamterzählung zum Thema "Künstliche Intelligenz".

Ray Dalton live und Open Air
Das diesjährige musikalische Open-Air-Highlight, präsentiert von Radio 91.2, ist das Live-Konzert des in New York lebenden, international überaus erfolgreichen Sängers Ray Dalton, der mit Hits wie "In my bones", "Don‘t worry", "Call it love" oder "Can‘t hold us" weltweit Gold-, Platin- und Diamant-Schallplatten-Auszeichnungen sowie zwei Grammy-Nominierungen erhielt. Ray Dalton wird auf dem Friedensplatz für einen krönenden Abschluss der 23. DEW21-Museumsnacht sorgen.

"Einen ganzen Abend lang gemeinsam die Kunst- und Kulturszene erleben: Bei der 23. Dortmunder DEW21-Museumsnacht wird die Stadt zum bunten Ort der Begegnung - und für jede*n ist etwas dabei! Auch wenn DEW21 bereits seit langer Zeit fester Partner der Veranstaltung ist, ist es auch für uns jedes Jahr ein neues Highlight. In diesem Jahr freuen wir uns besonders, dass wir endlich wieder die volle Fläche unseres Servicecenters sowie die angrenzenden Café-Bereiche bespielen und den Besucher*innen ein vielfältiges und interaktives Programm bieten können", so Dr. Gerhard Holtmeier, Mitglied der DEW21 Geschäftsführung.

Vorverkauf gestartet
Der Vorverkauf für die 23. Dortmunder DEW21-Museumsnacht, die am 23. September stattfindet, ist am Mittwoch, 9. August, gestartet. Ab sofort sind die begehrten Frühbuchungs-Tickets für nur 5 Euro statt 14,50 Euro erhältlich. Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren zahlen 3 Euro.

Online können die Tickets hier gekauft werden: https://dortmunder-museumsnacht.ticket.io/wmhq7307/?.

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess mit mehr Opfer-Aussagen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Dazu teilte sie jetzt bei einer Anhörung weitere Details mit.

weiterlesen...
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Rund ein halbes Jahrhundert lang galt eine Gitarre, die Beatles-Star John Lennon für das Album «Help!» spielte, als verschollen. Jetzt wurde das Instrument für einen Rekordpreis versteigert.

weiterlesen...