22. Februar 2024 / Aktuelles aus der Stadt

Dortmunder Autorin liest fantastische Abenteuer in der Welt der Elfen

Wann ist die Lesung?

Am Dienstag, 27. Februar, stellt Fantasy-Autorin Lea Koringer ihren Roman „Die letzte Seherin – Mondfeuer“ in der Stadt- und Landesbibliothek vor. Die Lesung beginnt um 19:30 Uhr.

In der Reihe „Neues Lesen“ stellen Autor*innen ihre Debuts vor. So auch die Dortmunder Autorin Lea Koringer. Sie wurde 1991 in Dortmund geboren und schreibt unter Pseudonym. Nach ihrem Studium der Kulturwissenschaft und Sozialpädagogik in Norddeutschland kehrte sie vor einigen Jahren nach Dortmund zurück.

Ihr Erstlingswerk spielt in der fantastischen Welt der Elfen. Als einzige Überlebende eines brutalen Massakers flieht die Seherin Lyvi vor ihrem Erzfeind, dem König der Elfen. Sie trifft neue Weggefährten und muss Gefahren wie einem uralten Monster trotzen.

Die Lesung im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3, beginnt am Dienstag, 27. Februar, um 19:30 Uhr und kostet 2,50 Euro.

Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek.

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...