9. Februar 2024 / Aktuelles aus der Stadt

Stadtverwaltung schließt an Rosenmontag früher

Die Stadtverwaltung einschließlich der Bürgerdienste ist nur bis 12:00 Uhr erreichbar.

Am 12. Februar dominiert am Nachmittag beim Rosenmontagszug in der Innenstadt das närrische Treiben. Die Stadtverwaltung einschließlich der Bürgerdienste ist deshalb nur bis 12:00 Uhr erreichbar.

Die Friedhofsverwaltung und auch das Tiefbauamt sind bis 12:00 Uhr erreichbar. Die Mitarbeiter*innen der Betriebshöfe sind jedoch auch danach noch für die Verkehrssicherheit auf den Straßen im Einsatz. Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung ist nach 12:00 Uhr bei Notfällen über eine Rufbereitschafts-Hotline erreichbar: 0231 50-27772.
  
In den städtischen FABIDO Kitas und Familienzentren endet die Betreuungszeit um 12:00 Uhr. Die Stadt- und Landesbibliothek bleibt Rosenmontag geschlossen. Auch das Wilhelm-Hansmann-Haus ist am Rosenmontag ganztägig geschlossen. Die Begegnungszentren für Senior*innen in den Stadtbezirken schließen um 12:00 Uhr.

Quelle: Stadt Dortmund

Bild: Pixabay

Neueste Artikel

Rasanter Anstieg bei Dengue-Infektionen in Brasilien
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nicht nur Brasilien leidet unter der massiven Ausbreitung des Dengue-Fiebers: Die peruanische Regierung hat für den Großteil des Landes den Notstand erklärt. Auch in Argentinien steigen die Fallzahlen.

weiterlesen...
Hundebox-Prozess: 20 Jahre Haft für Mutter des Opfers
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Eine Mutter und ihre Freundin sollen ein Kind in Österreich fast zu Tode gequält haben. Ein Gutachter spricht von einer «monströsen kriminellen Handlung». Das Urteil: langjährige Haft für beide.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie