14. November 2023 / Baustellenblog

Brackeler / Asselner Hellweg wird bis zum Sommer voll gesperrt

Wie kommt es zu der Sperrung?

Damit der Verkehr auf dem Asselner und Brackeler Hellweg in Zukunft besser fließt, bekommt die Stadtbahnlinie 43 ein weiteres Gleis. Auch die Fahrbahn wird komplett erneuert. Seit Sommer 2020 laufen die Arbeiten. Jetzt kommt eine Vollsperrung, um das Großprojekt zügig zu beenden.

Ab Donnerstag, 16. November, wird der Brackeler und Asselner Hellweg an der Baustelle für den zweigleisigen Ausbau des Stadtbahnnetzes voll gesperrt. Bisher können Autofahrer*innen dort eine Fahrspur in Richtung Innenstadt nutzen. Dies wird dann bis zum Sommer 2024 nicht mehr möglich sein. Die Sperrung befindet sich zwischen den Einmündungen Holzwickeder und Asselner Straße. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet. Für die Anlieger*innen und den Anlieferungsverkehr für das Logistikzentrum gibt es Lösungen. Durch die Vollsperrung verkürzt sich die Bauzeit um mehrere Monate.

Wie wird der Verkehr geführt?

Anlieger*innen erhalten von der Stadt Dortmund gesonderte Informationen. Für sie gilt diese Regelung: Während der Vollsperrung werden Anlieger*innen des Brackeler Hellwegs über die Oesterstraße, Balsterstraße und Auf dem Kranz geführt. Hierzu wird die Straße Auf dem Kranz als Einbahnstraße mit Fahrtrichtung Brackeler Hellweg eingerichtet. Anlieger*innen dürfen in dieser Zeit von dort links auf den Brackeler Hellweg einbiegen. Über die Straße In den Börten, die auch zur Einbahnstraße wird, gelangt man vom Brackeler Hellweg zurück auf die Balsterstraße.

Alle Anlieger*innen können weiterhin über den Brackeler Hellweg in Richtung Innenstadt ausfahren.

Fußgänger*innen nutzen wie bisher den nördlichen Gehweg. An den Fußgängerampeln können sie den Hellweg sicher queren.

Die Umleitung des Radverkehrs erfolgt weiterhin über die Asselner Straße, Hollandstraße und In den Erlen.

Der Lieferverkehr zu den Logistikbereichen von Rewe und Tedi wird in beiden Fahrtrichtungen über Asselner Straße, Asselner Hellweg, Brackeler Hellweg, Asselner Straße geleitet.

Die Stadtbahn fährt weiter wie gewohnt. Mit Beginn der EURO2024 stehen der Stadtbahn dann zwischen den Haltestellen In den Börten und Businkstraße zwei Gleise zur Verfügung.

Der NachtExpress NE3 (Reinoldikirche – Wickede) fährt in Richtung Reinoldikirche eine Umleitung über Asselner Hellweg – Asselner Straße – Aplerbecker Straße – Holzwickeder Straße – Brackeler Hellweg. Die Haltestelle „Döringhoff“ entfällt. Ersatzweise wird die Haltestelle „Brackel Verwaltungsstelle“ (Brackeler Hellweg 166) angefahren.

Warum ist eine Vollsperrung jetzt nötig?

Ursprünglich war eine Vollsperrung erst zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Im laufenden Projekt hat sich für die Baufirma jedoch gezeigt, dass die einspurige Verkehrsregelung die Arbeiten zu stark einschränkt und verzögert. Auch Aspekte der Arbeitssicherheit haben zu dieser Entscheidung geführt. Teilweise ist das Baufeld zu eng, um die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter und den fließenden Verkehr zu vereinbaren.

Durch die Vollsperrung verkürzt sich die Bauzeit um rund vier Monate. Autofahrer*innen werden sogar sechs Monate früher als unter einer Teilsperrung den Hellweg in beide Fahrtrichtungen wieder nutzen können.

Ziel ist es, das Großprojekt so schnell wie möglich zu beenden, damit der Verkehr dort wieder ohne Einschränkungen fließen kann. Am Brackeler und Asselner Hellweg werden nicht nur die Gleise, sondern auch Fahrbahn und Kanäle aufwändig umgebaut und erneuert.

Weitere Baustellen im Blick

Die Verkürzung der Bauzeit im Bereich Brackeler und Asselner Hellweg hat mit Blick auf das kommende Jahr noch einen weiteren Vorteil: Straßen.NRW wird im Sommer 2024 die Fahrbahn der Brackeler Straße stadtauswärts sanieren. Dafür muss die Brackeler Straße voll gesperrt werden. Wenn diese Arbeiten beginnen, wird der Verkehr auf dem Hellweg planmäßig wieder fließen.

Hier geht es zur Baustellenkarte der Stadt Dortmund.

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Dortmund
Feuerwehr-Meldung

Großbrand in Dortmund

weiterlesen...
Apothekennotdienst 01.06 + 02.06
Apothekennotdienst

Apothekennotdienst in Dortmund

weiterlesen...
Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Getötete Valeriia: Ermittler haben noch keine heiße Spur
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Der gewaltsame Tod der neunjährigen Valeriia aus dem sächsischen Döbeln hat Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler suchen fieberhaft nach dem oder den Tätern. Die Menschen trauern und gedenken.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich die Rettungskräfte um das Feuer und einen Mann mit Verbrennungen. Dann aber fallen Schüsse.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie