25. Januar 2024 / Eventblog

Sonntagsführungen: Mittelalter, Brauereigeschichte und neue Lesarten des Expressionismus

Was kann man erleben?

Die Museen öffnen ihre Türen für informative und unterhaltsame Führungen, die von der Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie bis zur modernen Comic-Kunst reichen.

Am Sonntag, 28. Januar, gibt es in den städtischen Museen folgende Führungen:

Aus der Blütezeit der Bierstadt

Eine Führung um 15 Uhr durch das Brauerei-Museum (Steigerstr. 16) vermittelt in 90 Minuten Eindrücke von der Blütezeit der Bierstadt Dortmund seit den 1950er Jahren. Führung 4,50 Euro pro Person, Eintritt frei. dortmund.de/brauereimuseum

Auf den Spuren der Eisen- und Stahlindustrie

Im Hoesch-Museum (Eberhardstraße 12,) geht es ab 14 Uhr in einer Führung um die Anfänge der Eisen- und Stahlindustrie seit 1840, die „Hoeschianer“ und den Strukturwandel. Dazu kann man spannende Geschichten hören, alte Werkzeuge sehen und die Vergangenheit bei interaktiven Stationen erleben. Die Führung kostet 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei. dortmund.de/hoeschmuseum

Familienführung durch das mittelalterliche Dortmund

Eine Familienführung um 14 Uhr lockt ins Kindermuseum Adlerturm (Günter-Samtlebe-Platz 2) . Dort muss man gut zu Fuß sein, denn es geht auf alle sechs Turm-Etagen. Unterwegs erfahren Groß und Klein Erstaunliches über das mittelalterliche Dortmund und lernen berühmte Persönlichkeiten kennen. Ab 6 Jahren, Eintritt frei, Führung 3 Euro. dortmund.de/adlerturm

Die Fotografin Annelise Kretschmer im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund

Die Ausstellung „Kosmos des Lebens: Die Fotografin Annelise Kretschmer“ im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund (Hansastr. 3) präsentiert die vielseitigen Werke der Künstlerin (1903-1987) mit Schwerpunkt auf ihre Verbindung zur Kunstszene in Dortmund. Die Neue Sachlichkeit prägte ihre einzigartige Ästhetik, die den Menschen ins Zentrum rückt. Eine Kuratorinnen-Führung um 15 Uhr gibt Einblicke in das Werk von Annelise Kretschmer. Eintritt frei, Führung 3 Euro.

„REMIX - 800 Jahre Kunst neu sehen“

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte hat alte Bilder neu gemixt: Um 14 Uhr startet eine einstündige Führung durch die Ausstellung „REMIX. 800 Jahre Kunst neu sehen“. Die Schau zeigt unter anderem Meisterwerke von Caspar David Friedrich, Constantin Meunier, Anselm Feuerbach oder Lovis Corinth. Eintritt frei, Führung 3 Euro. dortmund.de/mkk

„Expressionismus hier und jetzt!“

Das Museum Ostwall im Dortmunder U lädt um 14 Uhr zu einer öffentlichen Führung durch die Sonderausstellung „Expressionismus hier und jetzt!“ auf Ebene 6. Bilder führender Expressionist*innen werden im neuen Kontext gezeigt. Die Einflüsse des Kolonialismus auf Künstler*innen und Kunst werden besonders beleuchtet. Die Führung ist mit Eintrittskarte (9 Euro, ermäßigt 5 Euro) kostenlos.

Museum Ostwall im Dortmunder U: Sammlungspräsentation „Kunst - Leben - Kunst“

Ebenfalls im Museum Ostwall im Dortmunder U findet um 15 Uhr eine kostenlose Führung durch die Sammlungspräsentation „Kunst - Leben - Kunst. Das Museum Ostwall gestern, heute, morgen.“ statt. dortmunder-u.de/museum-ostwall

Western im Comic

Der schauraum: comic + cartoon bietet um 13 Uhr eine Führung durch die Ausstellung „Staying West“. Die Ausstellung beleuchtet kritisch die Geschichte des Westerns im Comic, von Karl May bis Walt Disney, von Prinz Eisenherz bis Bessy und Silberpfeil, von MAD bis zur Lucky Luke-Parodie von Ralf König. Der Eintritt ist frei, Führung 3 Euro. dortmund.de/comic

Quelle Bild: Roland Gorecki / Stadt Dortmund

Quelle Text: Stadt Dortmund

Neueste Artikel

Rasanter Anstieg bei Dengue-Infektionen in Brasilien
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nicht nur Brasilien leidet unter der massiven Ausbreitung des Dengue-Fiebers: Die peruanische Regierung hat für den Großteil des Landes den Notstand erklärt. Auch in Argentinien steigen die Fallzahlen.

weiterlesen...
Hundebox-Prozess: 20 Jahre Haft für Mutter des Opfers
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Eine Mutter und ihre Freundin sollen ein Kind in Österreich fast zu Tode gequält haben. Ein Gutachter spricht von einer «monströsen kriminellen Handlung». Das Urteil: langjährige Haft für beide.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schon wieder Wochenende! Was ist in Dortmund los?
Eventblog

Wir haben da ein paar Tipps für euch!

weiterlesen...
Aktionstag Equal Pay Day am 6.3.2024
Eventblog

Worum geht es am Equal Pay Day?

weiterlesen...