24. November 2023 / Freizeit

Sonntags ins Museum! Spannende Führungen erwarten euch

Welche Museum bieten Führungen an?

Am Sonntag, 26. November, bieten die städtischen Museen und das Dortmunder U zahlreiche Führungen und Aktionen.

Das Museum Ostwall im Dortmunder U zeigt derzeit die Sonderausstellung „Expressionismus hier und jetzt!“. Eine Führung startet um 14 Uhr. Die Ausstellung präsentiert Werke expressionistischer Künstler*innen im Kontext ihrer Zeit und unserer Gegenwart, inklusive zeitgenössischer Arbeiten zu Themen wie Industrialisierung und Kolonialismus. Die Schau bietet eine frische Lesart des Expressionismus. Treffpunkt: Eingangsbereich auf Ebene 6.

Um 15 Uhr startet eine kostenlose Führung durch die Sammlungspräsentation „Kunst - Leben - Kunst. Das Museum Ostwall gestern, heute, morgen.“ dortmunder-u.de

Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (Hansastr. 3) startet um 14 Uhr eine einstündige Führung durch die Ausstellung „REMIX. 800 Jahre Kunst neu sehen“ – es geht zu Meisterwerken u.a. von Caspar David Friedrich, Constantin Meunier, Anselm Feuerbach und Lovis Corinth, vom Mittelalter bis zum Jugendstil. Eintritt frei, Führung 3 Euro. dortmund.de/mkk

Um Comics über den Wilden Westen geht es in einer Führung durch die neue Ausstellung „Staying West“ im schauraum: comic + cartoon (Max-von-der-Grün-Platz 7). Zu entdecken gibt es Klischees und Mythenbildung, aber auch frühe und erstaunlich authentische Beschreibungen von der so genannten Eroberung des Wilden Westens. Los geht es um 13 Uhr. dortmund.de/comic

Eine Führung um 15 Uhr durch das Brauerei-Museum (Steigerstr. 16) vermittelt in 90 Minuten Eindrücke von der Blütezeit der Bierstadt Dortmund seit den 1950er-Jahren. Führung 4,50 Euro pro Person, Eintritt frei. Bitte anmelden: Tel. (0231) 8400200 oder bauereimuseum-dortmund@radeberger-gruppe.de . dortmund.de/brauereimuseum

Im Hoesch-Museum (Eberhardstr. 12) geht es ab 14 Uhr in einer Führung um die Anfänge der Eisen- und Stahlindustrie seit 1840, das Leben und Arbeiten der „Hoeschianer“ und den Strukturwandel. Originale Werkzeuge, authentische Objekte und interaktive Stationen lassen Vergangenheit und Gegenwart lebendig werden. Die Führung kostet 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei. dortmund.de/hoeschmuseum

Eine Familienführung um 14 Uhr lockt ins Kindermuseum Adlerturm (Günter-Samtlebe-Platz 2). Dort muss man gut zu Fuß sein, denn es geht auf alle sechs Turm-Etagen. Unterwegs erfahren Groß und Klein Erstaunliches über das mittelalterliche Dortmund und lernen berühmte Persönlichkeiten kennen. Ab 6 Jahren, Eintritt frei, Führung 3 Euro. dortmund.de/adlerturm

Quelle: Stadt Dortmund

Neueste Artikel

Doch nicht so kolossal? Zweifel an errechnetem Wal-Gewicht
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Wird Perucetus colossus seinem kolossalen Namen gerecht? Forscher melden Zweifel an bisherigen Schätzungen zum Gewicht des ausgestorbenen Wals an.

weiterlesen...
Rasanter Anstieg bei Dengue-Infektionen in Brasilien
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nicht nur Brasilien leidet unter der massiven Ausbreitung des Dengue-Fiebers: Die peruanische Regierung hat für den Großteil des Landes den Notstand erklärt. Auch in Argentinien steigen die Fallzahlen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie