16. Februar 2024 / Freizeit

Spannendes Sonntagsangebot lädt in die Dortmunder Museen

Welche Ausstellungen gibt es zu sehen?

Am Wochenende ist zum Beispiel die letzte Gelegenheit die Ausstellung „Expressionismus hier und jetzt!“ im Museum Ostwall zu sehen. Im Rombergpark wird eine neue Fotoausstellung eröffnet.

Ein letzes Mal „Expressionismus hier und jetzt!“

Seit Ende Oktober vergangenen Jahres ist die hochkarätige Sammlung der Stiftung Rolf Horn im Museum Ostwall im Dortmunder U zu sehen. Um 14 Uhr zeigt eine öffentliche Führung die Sonderausstellung „Expressionismus hier und jetzt!“ auf Ebene 6 zum letzten Mal. Bilder führender Expressionist*innen werden im neuen Kontext gezeigt. Die Einflüsse des Kolonialismus auf Künstler*innen und Kunst werden besonders beleuchtet. Die Führung ist mit Eintrittskarte (9 Euro, ermäßigt 5 Euro) kostenlos.

Sammlungspräsentation „Kunst – Leben – Kunst“

Ebenfalls im Museum Ostwall im Dortmunder U findet um 15 Uhr eine kostenlose Führung durch die Sammlungspräsentation „Kunst - Leben - Kunst. Das Museum Ostwall gestern, heute, morgen.“ statt.

Im FluxInn der Sammlungspräsentation des Museum Ostwall gibt es außerdem einen Spiele-Nahmittag, von 15 bis 17 Uhr. dortmunder-u.de/museum-ostwall

Mitmach-Märchen aus dem Mittelalter

Im Kindermuseum Adlerturm gibt es am den Mitmach-Märchen-Morgen. Charlotte von Aschenberg entführt in eine Welt der Sagen, Märchen und Legenden. Am Sonntag, 18. Februar von 11:15 bis 12:15 Uhr wird vorgelesen. Von 11 bis 18 Uhr ist zudem ein Turmscout vor Ort, der Besucher*innen durch die Ausstellung begleitet und Fragen zum Mittelalter beantwortet. Das Angebot ist kostenlos. dortmund.de/adlerturm

Eine Fotografin der ersten Stunde aus Dortmund: Anneliese Kretschmer

Die Ausstellung „Kosmos des Lebens: Die Fotografin Annelise Kretschmer“ im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund (Hansastr. 3) präsentiert die vielseitigen Werke der Künstlerin (1903–1987) mit Schwerpunkt auf ihre Verbindung zur Kunstszene in Dortmund. Eine öffentliche Führung um 14 Uhr gibt Einblicke in das Werk von Annelise Kretschmer. Eintritt frei, Führung 3 Euro.

Highlights der MKK-Sammlung

Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte geht es am Sonntag von 13 bis 14 Uhr in einer öffentlichen Führung zu den Highlights der Sammlung. Die Zeitreise durch die Kunst und Kulturgeschichte kostet 3 Euro pro Person. dortmund.de/mkk

Eine Reise durch die Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie

Im Hoesch Museum gibt es von 14 bis 15:30 Uhr eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung. Sie zeigt über 160 Jahre Unternehmensgeschichte, Technikgeschichte und Sozialgeschichte der Stahlarbeit. Die Führung kostet 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei. dortmund.de/hoeschmuseum

Interessantes aus der Bierstadt

Eine Führung um 15 Uhr durch das Brauerei-Museum (Steigerstraße 16) vermittelt in 90 Minuten Eindrücke von der Blütezeit der Bierstadt Dortmund seit den 1950er Jahren. Führung 4,50 Euro pro Person, Eintritt frei. dortmund.de/brauereimuseum

Ausstellungseröffnung im Torhaus Rombergpark

Im Torhaus Rombergpark zeigt zeigt das Künstler*innenkollektiv „Hauspoststille“ Fotografien, die sich mit den verschiedenen Facetten des Rombergpark beschäftigen. Unter dem Titel „Amorphe Resonanz – ein fotografischer Austausch im Park” sind Exponate von 12 Künstler*innen zu sehen. Begleitet wird die Ausstellung von einer Klanginstallation, die diverse Geräuschkulissen und O-Tonaufnahmen aus der Natur mit rauschenden Tonimpulsen aus dem digitalen Klangarchiv verbindet. Die Ausstellung wird am Sonntag um 11 Uhr eröffnet.

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Suche nach Arian: Süßigkeiten und Ballons im Wald aufgehängt
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hörder Frühling
Freizeit

Am Wochenende wird es bunt

weiterlesen...
buntes Vergnügen mitten in Hörde
Freizeit

die nächste Frühlingsrunde steht an

weiterlesen...