24. Januar 2023 / ÖPNV in Dortmund

DSW21 führt Gleisbauarbeiten in der Stadtbahnhaltestelle Stadthaus und Markgrafenstraße durch

Was Ihr zu den Bauarbeiten wissen müsst!

Aufgrund von Gleisbauarbeiten im Bereich der Haltestelle DO-Stadthaus und Markgrafenstraße kommt es am Sonntag, 29. Januar, ganztägig zu Beeinträchtigungen auf den Stadtbahnlinien U41, U45, U46, U47 und U49. Bis auf die Linie U45 sind alle Linien im Betrieb, es kommt jedoch zu Einschränkungen. An einigen Haltestellen erfolgt der Zugang über andere Bahnsteige als gewohnt.

Linie U41 (Clarenberg – Brechten – Brambauer)

Der Ein- und Ausstieg an den Haltestellen Stadtgarten, Stadthaus und Markgrafenstraße erfolgt in beiden Fahrtrichtungen auf dem Bahnsteig Richtung Stadtmitte.

Linie U45 (Westfalenhallen – Hbf)

Die Linie fällt an diesem Tag aus.

Linie U46 (Westfalenhallen – Brunnenstraße)

Die Linie fährt an diesem Tag über Westfalenhallen hinaus bis Remydamm. Die Abfahrt am Remydamm erfolgt vom Bahnsteig der Linie U45 in Richtung Stadtmitte.

Linie U47 (Aplerbeck – Westerfilde)

Die Linie fährt zwischen Aplerbeck und Markgrafenstraße bzw. Stadthaus und Westerfilde.

Tipp für einen barrierefreien Umstieg: Aus Aplerbeck kommend an der Märkischen Straße in die Linie U41 in Richtung Stadtmitte umsteigen.

Aus Richtung Westerfilde kommend an der Haltestelle Stadthaus in die Linie U41 in Richtung Hörde umsteigen. Anschließend an der Haltestelle Märkische Straße am selben Bahnsteig in Richtung Aplerbeck umsteigen.

Linie U49 (Hacheney – Hbf)

Die Linie fährt alle 30 Minuten zwischen Hacheney und der Haltestelle Markgrafenstraße. Zwischen Markgrafenstraße und Hauptbahnhof kann die Linie U41 genutzt werden.

Der Ein- und Ausstieg in der Markgrafenstraße und am Westfalenpark erfolgt in beiden Fahrtrichtungen auf dem Bahnsteig Richtung Stadtmitte.

Fahrgastinformation

Fahrgäste sollten die Beschilderung vor Ort beachten und ggf. ein paar Minuten mehr Zeit einplanen. Servicekräfte werden an diesem Tag zur Unterstützung in den Haltestellen vor Ort sein.

Bei den Arbeiten werden rund 210 Meter Gleise erneuert. Im Bereich der Haltestellen Stadthaus und Markgrafenstraße kann es durch die Arbeiten im Tunnel zu Lärm- und Geruchsbelästigungen kommen. DSW21 bittet um Verständnis für diese notwendige Maßnahme, für die das Unternehmen rund 140.000 Euro in die Hand nimmt.

Quelle: Stadt Dortmund

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...