15. März 2023 / Polizeimeldung

Einbruch in Bäckerei: Polizei Dortmund nimmt 17-Jährigen in Tiefgarage fest

Was war bei dem Einbruch passiert?

Nach einem Geschäftseinbruch in eine Bäckerei auf dem Westenhellweg in Dortmund am späten Dienstagabend gegen 23:25 Uhr konnte die Polizei Dortmund dank schnell eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen einen dringend Tatverdächtigen (17) festnehmen. Er landete im Polizeigewahrsam.

Nach ersten Erkenntnissen gelangte der Tatverdächtige in die Bäckerei, indem er eine der Glasschiebetüren am Eingang zerstörte. Daraufhin begab er sich in den Hausflur des angrenzenden Wohn- und Geschäftshauses, betrat einen Lagerraum für Werkzeuge und Maschinen und entwendete dort mutmaßlich zwei hochwertige Baumaschinen. Diese ließ er bei seiner Flucht dann aber zurück.

Parallel beobachteten Zeugen die Tat und meldeten die verdächtigen Beobachtungen über den Notruf 110 der Polizei.

Die eingesetzten zivilen Beamten fanden den Tatverdächtigen dann in der Tiefgarage einer Bank in unmittelbarer Nähe. Bei der Fahndung setzte die Polizei Dortmund auch einen Diensthund ein. Bei der Durchsuchung des 17-Jährigen wurde zudem eine Bankkarte gefunden, die ihm nicht zugeordnet werden konnte.

Die Polizei Dortmund ermittelt nun in einem besonders schweren Fall des Diebstahls.

Quelle: Polizei Dortmund

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...
Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...