29. Mai 2024 / Polizeimeldung

Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt - Polizei sucht Zeugen

Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt

Gestern Abend (27. Mai) kam es auf der Kampstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein 26-jähriger Mann durch einen Messerstich in den Rücken schwer verletzt.

Nach ersten Zeugenaussagen sollen Freunde des 26-Jährigen gegen 18.10 Uhr auf der Kampstraße von dem Täter in arabischer Sprache "angemacht" worden sein. Dabei sei auch der Einsatz eines Messers angedroht worden. Der 26-Jährige, selbst der arabischen Sprache mächtig, ging dazwischen. Daraufhin sei ihm sofort Pfefferspray ins Gesicht gesprüht worden. Kurz darauf sei er mit einem Messer im oberen Rückenbereich verletzt worden.

Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Durch den Messerstich wurde der 26-Jährige schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben

   - etwa 170 cm groß
   - 17-18 Jahre alt
   - weißes Oberteil
   - dunkle Hose
   - roter Schal als Kopfbedeckung
   - nordafrikanischer Phänotyp
Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231/132-7441.

 

Quelle/Bild: Polizei Dortmund, Pixabay

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Dortmund
Feuerwehr-Meldung

Großbrand in Dortmund

weiterlesen...
Apothekennotdienst 01.06 + 02.06
Apothekennotdienst

Apothekennotdienst in Dortmund

weiterlesen...
Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich Rettungskräfte um einen Mann mit schwereren Verbrennungen. Dann aber schießt dessen Sohn auf die Polizei.

weiterlesen...
Rekord-Kokainfund im Milliardenwert in Deutschland
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Im Hamburger Hafen wird bereits 2023 eine riesige Drogenmenge entdeckt. Vor wenigen Tagen kommt es im Zusammenhang damit zu Durchsuchungen in sieben Bundesländern.

weiterlesen...