4. März 2024 / Polizeimeldung

Vier Jugendliche nach schwerem Raub in Dortmund-Brechten festgenommen

Weitere Taten konnten dieser Gruppe zugeordnet werden!

Am Sonntagnachmittag (3.3.) kam es zu einem Raubüberfall auf einer Grünfläche in Dortmund-Brechten.

Nach ersten Erkenntnissen befand sich ein 14-Jähriger um 17.20 Uhr zunächst an der Haltestelle "Brechten Zentrum".

Dort sprachen ihn mehrere Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahre an. Einer der Täter zeigte ein Messer und forderte den Dortmunder auf, ihnen zu folgen.

Von der Gruppe umringt, folgte der 14-Jährige diesen Personen in die Straße Schiffhorst. Einer der Jugendlichen drohte dem Dortmunder fortlaufend, sofern er nicht folgen würde.

An einer Grünfläche an der Güldenen Eiche hielten die Täter den Jungen fest und bedrohten ihn mit einem Messer. Sie forderten ihn auf, Wertgegenstände herauszugeben. Von dort aus führten sie ihn über einen Seitenweg auf einen Garagenhof. Dort nahmen sie ihm Bargeld, sowie eine EC-Karte, das Mobiltelefon und eine Fahrkarte ab. Verletzt wurde der 14-Jährige durch das Messer nicht.

Die Täter flüchteten zunächst in Richtung Wohngebiet Brechtener Heide. Eine durchgeführte Fahndung nach den Flüchtigen führte kurze Zeit später zur Festnahme. Neben Sturmhauben, Handschuhen und einem Klappmesser, fanden die Polizisten auch die zuvor erlangte Tatbeute.

Nach Ermittlungen und Zeugenaussagen steht fest, dass diese Tätergruppe bei einem weiteren Raubversuch und einem Diebstahl am selben Tag aktiv war.

Die vorläufig festgenommenen Tatverdächtigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen schweren Raubs und Diebstahls.

Quelle: Polizei Dortmund

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

FW-DO: Drei Verletzte nach Kohlenmonoxidvergiftung
Polizeimeldung

Kohlenmonoxid Gaswarnmelder wurde in der Nacht ausgelöst

weiterlesen...