26. Oktober 2023 / Soziales in Dortmund

Dorstfelder Repair-Café "Werkstatt im Pulsschlag" geht in die nächste Runde

Wann sind die nächsten Termine?

Im Dorstfelder Bürgerhaus werden am Sonntag, 5. November, 15:00 bis 18:00 Uhr, wieder kleine Haushaltsgeräte, Kleidungsstücke und weitere Gegenstände repariert.

Im Sinne einer "Hilfe zur Selbsthilfe“ unterstützen ehrenamtliche Reparateur*innen gerne dabei, Lieblingsstücken ein zweites Leben zu schenken. Diesmal neu im Programm: Es gibt Unterstützung bei Softwareproblemen für die Betriebssysteme Microsoft und Android.

Neben Kaffee, Kuchen und nachbarschaftlichen Gesprächen wird es einen Häkelworkshop geben.

Eine Anmeldung zum Repair-Café ist nicht erforderlich. Es gilt der Grundsatz: Alles, was ohne Hilfe Dritter und ohne Transportmittel getragen werden kann, wird unter die Lupe genommen. Das Reparaturangebot ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierten.

Die "Werkstatt im Pulsschlag" ist eine Kooperation zwischen dem Bürgerhaus Dorstfeld eG, dem Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund sowie dem Projekt SuPraStadt.

Weitere Informationen bei Anke Weiermann (Aktionsraumbeauftragte Dorstfeld), Tel. 0231 50-27316 aweiermann@stadtdo.de

Quelle Text: Stadt Dortmund

Quelle Bild: von Militiamobiles auf Pixabay

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess mit mehr Opfer-Aussagen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Dazu teilte sie jetzt bei einer Anhörung weitere Details mit.

weiterlesen...
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Rund ein halbes Jahrhundert lang galt eine Gitarre, die Beatles-Star John Lennon für das Album «Help!» spielte, als verschollen. Jetzt wurde das Instrument für einen Rekordpreis versteigert.

weiterlesen...