26. Februar 2024 / Sport

Sieg für die Eisadler gegen Troisdorf – Nun geht es im Halbfinale gegen Bergisch Gladbach!

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Am Ende stand am Sonntagabend in Troisdorf ein klarer 7:2-Erfolg der Eisadler Dortmund im 2. Pre-Playoff-Spiel auf der Anzeigetafel. Damit war bereits im zweiten Spiel der Einzug ins Halbfinale gegen Bergisch Gladbach geschafft.

Allerdings taten sich die Eisadler lange Zeit gegen einen gut aufgelegten Gegner schwer, der zweimal in Führung gehen konnte. Erst ab der 36. Minute folgte mit dem 2:2- Ausgleich die Wende und mit einem Doppelschlag in der 39. und 40. Minute die Dortmunder 4:2-Führung.

Im Schlussabschnitt machten die Eisadler dann alles klar und blicken nun auf eine spannende Halbfinalserie gegen die RealStars, die sich gegen Bergisch Land ebenfalls mit zwei Siegen durchsetzen konnten. Das Halbfinale 
wird dann im Modus „Best-Of-5“ ausgetragen, zum Finaleinzug sind dann drei Siege nötig. 

Die Termine der Halbfinalspiele in der Übersicht 
(* Spiele entfallen, wenn ein Team 3 Siege erreicht hat): 
1. Spiel: Freitag - 1. März 2024 - 20 Uhr in Dortmund 
2. Spiel: Sonntag - 3. März 2024 - 19:30 Uhr in Bergisch Gladbach 
3. Spiel; Freitag - 8. März 2024 - 20 Uhr in Dortmund 
4. Spiel: Sonntag - 10. März 2024 - 19:30 Uhr in Bergisch Gladbach * 
5. Spiel: Dienstag - 12. März 2024 - 20 Uhr in Dortmund * 

Die Eisadler begannen die Partie bei den Troisdorf Dynamite zwar druckvoll und hatten bereits in den ersten Minuten ihre Torchancen, aber die Gastgeber spielten konzentriert, hatten in der 5. Minute ihre erste Chance und konnten zwei Minuten später die überraschende 1:0-Führung bejubeln. Es folgten weitere Eisadler Möglichkeiten, aber es fehlte an Konzentration und Präzision. Der 1:1-Ausgleich fiel erst in der 17. Minute in Überzahl durch Brody Dale, aber nur 21 Sekunden später kamen die Troisdorfer zur erneuten 2:1-Führung.

Im zweiten Abschnitt erhöhten die Eisadler den Druck, mussten sich aber immer wieder den Kontern der Gastgeber erwehren. So dauerte es bis zur 36. Minute, als Ben Busch in Unterzahl Martin Benes bediente, der zum 2:2-Ausgleich vollendete. Der Neuzugang war es auch, der dann in der 39. Minute für die erste Dortmunder Führung sorgte, die Brayden Dale kurz vor der zweiten Pause auf 4:2 ausbauen konnte. Das letzte Drittel war gerade 37 Sekunden alt, als Ben Busch mit dem 5:2 die Weichen endgültig auf Halbfinale stellte. Danach ließen die Eisadler nichts mehr anbrennen und Kevin Trapp (53. Minute) und Brody Dale (57.) bauten das Ergebnis noch auf 7:2 aus. 

Quelle: Eisadler Dortmund

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie