20. Februar 2023 / Tiere in Dortmund

Regenwaldhaus im Zoo Dortmund ist wieder geöffnet

Maskenpflicht für Besucher*innen!

Das Regenwaldhaus "Rumah hutan" im Zoo Dortmund ist wieder geöffnet. Der Weg vor dem Gehege der Orang-Utans Suma, Walter und Jungtier Kleo sowie die untere Etage des Regenwaldhauses sind zunächst weiterhin gesperrt. Außerdem besteht im Haus eine FFP2-Maskenpflicht. Dennoch haben Besucher*innen nun erstmals Gelegenheit, Jungtier Kleo aus der Nähe zu sehen.

Grund für die Vorsichtsmaßnahmen ist die Sorge vor einer Ansteckung der Tiere mit dem Coronavirus: Orang-Utan-Jungtier Kleo ist bislang weitgehend ohne Besucher*innenkontakt aufgewachsen und daher besonders gefährdet. Atemwegserkrankungen können insbesondere für Orang-Utan-Jungtiere unter einem Jahr tödlich enden.

Sumatra-Orang-Utan Kleo kam im Juli 2022 im Zoo Dortmund zur Welt und ist inzwischen sehr aufgeweckt. Mittlerweile sind die ersten Milchzähne durchgebrochen, die sich bei einem weiblichen Orang-Utan in einem Alter von etwa vier Monaten zeigen. Bis das Milchgebiss bei Kleo, das wie bei einem heranwachsenden Menschen aus 20 Zähnen besteht, vollständig durchgebrochen ist, wird es noch etwa vier Monate dauern.

Mittlerweile mümmelt Kleo bereits an fester Nahrung wie Sellerie oder Brokkoli herum - meist Dinge, die ihre Mutter Suma zunächst ausrangiert, da sie diese nicht besonders gerne futtert.

Quelle Text & Bild: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Dortmund
Feuerwehr-Meldung

Großbrand in Dortmund

weiterlesen...
Apothekennotdienst 01.06 + 02.06
Apothekennotdienst

Apothekennotdienst in Dortmund

weiterlesen...
Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich Rettungskräfte um einen Mann mit schwereren Verbrennungen. Dann aber schießt dessen Sohn auf die Polizei.

weiterlesen...
Rekord-Kokainfund im Milliardenwert in Deutschland
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Im Hamburger Hafen wird bereits 2023 eine riesige Drogenmenge entdeckt. Vor wenigen Tagen kommt es im Zusammenhang damit zu Durchsuchungen in sieben Bundesländern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie