30. September 2023 / Verkehrsmeldung

Mehrtägige Vollsperrung der Bundestraße 1 ab B236 beginnt am 4. Oktober

Wie lange dauert die Sperrung?

Ein Abschnitt der B1 bekommt ab 4. Oktober eine neue Fahrbahndecke. Zwischen B236 und Semerteichstraße (Fahrtrichtung Bochum) wird am Mittwoch, 4. Oktober, ab 21:00 Uhr, eine Vollsperrung eingerichtet. Am Montag, 9. Oktober, soll der Abschnitt ab 5:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Das Tiefbauamt erneuert auf rund 18.000 Quadratmetern die Fahrbahndecke, damit der Verkehr für viele Jahre ungestört fließen kann.

Was wird an der B1 gemacht?
Neben der Erneuerung der Fahrbahndecke saniert das Tiefbauamt 31 sogenannte Durchbruchschäden auf insgesamt 3.000 Quadratmetern. Das sind tiefergehende Asphaltschäden, deren Beseitigung aufwändig ist. Darüber hinaus werden mehr als 30 Schachtaufsätze saniert sowie 80 Gullys überprüft und bei Bedarf repariert. Nach Abschluss dieser Arbeiten erhält die neue Fahrbahn ihre Markierungen.

Wie können die Geschäfte und Hotels erreicht werden?
Das Tiefbauamt steht seit Wochen in engem Austausch mit den Gewerbetreibenden, die von der Vollsperrung direkt betroffen sind. Mehrere Parkplätze können während der Bauzeit nicht angefahren werden.

Im Einmündungsbereich Im Defdahl/Gabelsbergerstraße wird eine temporäre Halteverbotszone eingerichtet. Das Hotel "Moods" kann während der Sperrung über die Gabelsbergerstraße erreicht werden. Dem Hotel "Wittekindshof" steht ein temporärer Ersatzparkplatz an der Detmar-Mülher-Straße zur Verfügung. Ein Hinweisschild im Einmündungsbereich Im Defdahl erleichtert Gästen die Anfahrt.

Um den betroffenen Einzelhandel zu entlasten, wird vorübergehend Parkraum im letzten Abschnitt der Oberen Brinkstraße eingerichtet und außerdem die Zufahrt Semerteichstaße zum Defdahl temporär geöffnet.

Der örtliche Weinhändler stellt seinen Verkauf für die Dauer der Sanierungsabreiten auf Online- und Telefonbestellung mit Lieferservice um. Der Lieferservice wird eng mit dem ausführenden Bauunternehmen koordiniert.

Warum überhaupt eine Vollsperrung an der B1?
Würde das Tiefbauamt die oben genannten Arbeiten unter Teilsperrung ausführen, würde die gesamte Maßnahme sich über Wochen ziehen. Hinzu käme, dass von drei Spuren zwei gesperrt wären – das hätte erhebliche Staus zur Folge. Neben der viel kürzeren Bauzeit ist die bessere Qualität der neuen Fahrbahndecke ein weiterer Vorteil, denn die Ausführung unter Vollsperrung ermöglicht ein Aufbringen ohne Fugen.

Vor rund zwei Jahren hat das Tiefbauamt bereits ein Teilstück in Fahrtrichtung Unna saniert – damals mit einem ähnlichen Konzept ebenfalls unter Vollsperrung. Unterschied zu 2021: Die Schäden auf dem jetzt zu sanierenden Teilstück sind erheblich größer.

Mehrere Umleitungsstrecken werden ausgeschildert
Die Arbeiten wurden bewusst in die verkehrsärmere Herbstferienzeit gelegt. Dennoch hat eine Vollsperrung einer so wichtigen Verkehrsader große Auswirkungen. Mehrere Umleitungsstrecken werden eingerichtet. Auch soll die Sperrung auf den Hinweistafeln der Autobahnen 1 und 44 angekündigt werden.

Der Anreiseverkehr für das Champions-League-Spiel des BVB gegen Milan (4. Oktober, ab 21:00 Uhr) ist bei Beginn der Sperrung bereits vorüber. Beim BVB-Heimspiel gegen Union Berlin am 7. Oktober ist die B1 dagegen voll gesperrt; anreisende Fans sollten dies bei ihrer Planung beachten.

Die Baukosten der B1-Sanierung belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro.

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...